Pressespiegel

201909_BerichtLauf_Presse_0709_PB_vier Bilder.jpgDie Presse berichtet in ihrer Sonntagsbeilage
09.09.2019

Laufen aus Solidarität

Presse-Bericht über die Benefizveranstaltung des SI Club Mödling zugunsten der Öst.Krebshilfe NÖ

Bei strahlendem Sonnenschein und mit guter Laune starteten über 200 TeilnehmerInnen ihren Lauf durch den Begrisch-Park in Perchtoldsdorf. Mit dabei auch Unionspräsidentin Marcella Sigmung-Graff. Dabei ging es einmal mehr nicht um Bestzeiten, sondern ums Dabeisein – und damit um die Unterstützung der Öst. Brustkrebshilfe NÖ: Es braucht Veranstaltungen wie diese, um betroffene Frauen und auch deren Angehörige in Krisensituationen durch Expertinnen zu unterstützen. So engagiert sich der Soroptimist Club Mödling, um mit Hilfe zahlreicher Sponsoren und begeisterter TeilnehmerInnen die Arbeit der Therapeutinnen zu ermöglichen.

Berichtet wurde davon u.a. in Sonntags-Presse, NÖN und Bezirksblatt.

Der Reinerlös wird beim Expertinnenabend zum Thema "Brustkrebsvorsorge" am 19.9.2019 um 18 h im Raiffeisenforum Mödling übergeben. (Details zur kommenden Veranstaltung hier)


 

xxx1
BFK_Konzert-Zeitung.jpg
19.08.2019

Nachbericht unseres Konzertes in der Bezirkszeitung Innere Stadt



 

xxx2
20.07.2019

SI Murau - Dankschreiben für humanitäre Hilfslieferung

Erschienen am 19. Juli in der HANIOTIKA NEA, größte TZ Westkretas.

Die Übergabe der medizinischen Geräte, Medikamente u.v.m. an das ANNASOUKEIO in Kissamos, im NW Kretas (auf Spenden angewiesene nichtstaatliche Instutition, die ein Altersheim, Krankenhaus für chronisch Kranke, Therapie- und Rehabilitationszentrum, Sozialapotheke und mobile Kinik) umfasst, durch unsere CS Mag. Lydia Isola vor Ort.


Über unser soroptimistisches Netzwerk erfuhr eine Grazer Ärztin von unseren humanitären Hilfslieferungen nach Kreta.
Als sie im Juni dieses Jahres in den Ruhestand ging, erklärte sie sich spontan bereit, medizinische Geräte (Ergometer und EKG Gerät mit allem Zubehör, ein Lungenfunktionsgerät, diverse kleinere diagnostische Geräte, zwei Computer, Medikamente, Wundversorgungsmaterial u.v.m.) dem ANNOUSAKEIO zu spenden.
Dazu kamen Spenden von Frau Dr. Andrea Pribyl aus Graz und auch von unserem Club in Murau gesammelte Medikamente und medizinische Hilfsmittel.

Die griechische Transportfirma Patsias Trans übernahm den Transport von Wien nach Kreta – kostenlos!


Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, die durch ihr Engagement zum erfolgreichen Abschluss dieser humanitären Hilfslieferung beitrugen!

Dies ist ein Beispiel dafür, dass Projekte nicht immer nur finanzielle Mittel erfordern, sondern einfach Engagement und etwas Zeit.


Zur aktuellen Situation:

Das griechische öffentliche Gesundheitswesen ist aufgrund der erzwungenen Sparmaßnahmen in einem katastrophalen Zustand. Für immer mehr Menschen bieten nur noch die Sozialkliniken eine Gelegenheit, überhaupt eine medizinische Versorgung zu erhalten.

 Die drastische Sparpolitik infolge der Schuldenkrise hat zu einer Verarmung großer Teile der Bevölkerung geführt. Sozialhilfe oder Grundsicherung gibt es in Griechenland nicht.
Aufgrund der massiven Einsparungen im öffentlichen Sektor kam es auch zu gravierenden Engpässen in der medizinischen Versorgung und die Leidtragenden sind die Patienten. 

Dies trifft nicht auf die Privatmedizin zu. Touristen z.B. stehen bestausgestattete Privatkliniken oder Privatärzte zu Verfügung.

 


  > PDF...

xxx3
201907_NOEN_Uebergabe_WrNeustadt_kl.jpgNÖN KW 27/2019
09.07.2019

SI Club Mödling schenkt ein Herz zur Entlastung

NÖN - Bericht zur Übergabe der Herzkissen an das LKH Wr.Neustadt

Im Rahmen des Projektes „Brustgesundheit“ des Soroptimist Club Mödling hatten deshalb die SchülerInnen der HLP-HLM Mödling Herzkissen genäht. Das Landesklinikum Wiener Neustadt, vertreten durch den OÄ Dr. Karin Haider und Breast Care Nurse Elisabeth Wiedermann, übernahm die Kissen. Sie bieten Frauen, die infolge einer Brustkrebserkrankung an der onkologischen Abteilung operiert wurden, eine schmerzlindernde Entlastung des Oberarmes. Die Herzform steht somit nicht nur für die Verbundenheit zu erkrankten Frauen und seelische Unterstützung, sondern hat auch eine entlastende Funktion für den operierten Bereich.

Ein herzliches Dankeschön der HLP-HLM Mödling, die das Projekt tatkräftig durch die Fertigung der Kissen unterstützte, und der Firma Hefel, die das Füllmaterial zur Verfügung stellte!


 

xxx4
BBlatt_Antolin.jpgBericht Bezirksblatt Niederösterreich
28.06.2019

Wie man Kinder zum Lesen bringt

Soroptimist Club Mödling fördert Volksschulkinder mit Antolin

Im Rahmen des Projekts „Book Buddy“ unterstützte der Soroptimist Club Mödling schon im Vorjahr den leichteren Zugang zu Büchern auf internationaler Ebene. Heuer gelang es, SchülerInnen durch ein Leseprogramm im Heimatbezirk Freude am Lesen zu vermitteln.

Das Leseprogramm „Antolin“ kennt über 91.000 Quizfragen zu Kinder- und Jugendbüchern. Die stellte es SchülerInnen zu Büchern, die sie gelesen hatten, und sie kamen eindeutig auf den Geschmack!

Beteiligt waren die Mödlinger Josef Schöffelschule (eine Schule für Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf) sowie die Volksschule Münchendorf. Die Anzahl der gelesenen Bücher stieg - auch zur Freude der engagierten Lehrkräfte - bereits in den ersten Klassen deutlich. Eindeutige Vielleserin war ein Mädchen aus der 4.Klasse mit 77 Büchern in diesem Schuljahr, darunter auch dicke Harry-Potter-Bände.

Laut OECD-Studie 2013 können fast eine Million Österreicher nur unzureichend und sinnerfassend lesen und schreiben. Auswirkungen auf alle Lebensbereiche: fatal. Deshalb war dem Soroptimist Club Mödling die Unterstützung dieser Fertigkeiten im Heimatbezirk besonders wichtig, um die Kinder auf ein selbstbestimmtes Leben gut vorzubereiten.


 

xxx5
12 ••14